Tag5

Zum Hafen absolvierten die Gäste einen munter machenden Morgenspaziergang und wer nicht so gut zu Fuß ist, hatte die Möglichkeit mit dem Bus zu fahren. Bei schönstem Sonnenschein und einer erfrischenden Meeres-Brise führte die Ausflugsfahrt zum Kornaten Archipel, der größten und dichtestes Inselgruppe der kroatischen Adria. Die im glasklaren Wasser liegenden, naturbelassenen Inseln erfreuten die Gäste durch ihre vielfältigen Felsformationen und eröffneten immer wieder aufs Neue eindrucksvolle Panoramen.

Vor dem Mittagessen, das an Bord serviert wurde, legte das Schiff auf der Insel Sali an. Hier nutzten die Fanreise Gäste die Möglichkeit einen kurzen Bummel auf dieser bezaubernden, kleinen Insel inmitten des Archipels und genossen in beschaulicher Ferien-Atmosophäre eine Erfrischung in einem der Cafés am Hafen.

Anschließend ging es dann wieder zurück Richtung Zadar. Ein Magic Moment war der Besuch eines Delphins, der das Schiff ein Stück begleitete und die fröhlich singenden Ausflügler in großesStaunen und Freude versetzte. Vorbei an der einzigartigen „Meeresorgel“ endete die Schifffahrt am späten Nachmitttag wieder Anleger in Zadar, wo sie am Morgen begonnen hatte.

Für Hansi, die Musiker vom Tiroler Echo sowie Gitti & Pia standen am späten Nachmittag noch Konzertproben am Programm, während die Gäste bei Sonnenschein das Strandfeeling genießen konnten.

Erfrischt und gestärkt fand man sich nach dem Abendessen auf der kleinen Tribüne bei der Pool-Landschaft zur Siegerehrung ein. Hansi und Heidi Schwenkow zeichneten dort die Gewinner der lustigen Spiele und die Siegerin des UNO-Turniers sowie Jubilare mit Urkunden und Preisen aus. Mit strahlenden Gesichtern gingen die Geehrten von der Bühne. 

Was für ein schöner Tag …

Zurück